Wissenschaft und Life Kinetik®

"Das LifeKinetik Programm ist das beste umfassende Training aller Rezeptoren, die zur außergewöhnlichen Verbesserung aller motorischen Grundfertigkeiten führt, das ich persönlich kennengelernt habe. Unsere wissenschaftlich begleitenden Untersuchungen zeigen bei den Sportlern eine deutlich verbesserte Stressresistenz und spieltaktische Leistungsfähigkeit in schwierigen Spielsituationen."
Professor Dr. Elmar Wienecke, Kompetenzzentrum für Gesundheit in Halle

"Bestimmte koordinative Übungen beeinflussen die Hirnentwicklung bei Kindern sehr positiv. Auch bei Erwachsenen bewirken gewisse Bewegungstrainings die Bildung neuer Nervenzellen im Hippocampus, so dass man Gedächtnisinhalte besser abspeichern kann. Die Übungen des LifeKinetik-Ansatzes stellen offenkundig eine sehr gute Möglichkeit dar, um dieses Potential zu nutzen."
Professor Dr. Matthias Grünke, Universität Köln

Kein Wissenschaftler, jedoch wichtig. Jürgen Klopp, Fußball Bundesliga und Premier League Trainer

Mehrere Evaluationen seit Juli 2015 zeigen deutlich, dass sich Schüler in den Kategorien Konzentrationsfähigkeit, Kognitiver Steuerungsfähigkeit, Umgang mit neuen Herausforderungen, Problembewältigungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Präsentationsfähigkeit und Selbstbewußtsein deutlich verbesserten. Eine exemplarische Aussage war: "Es hat Spaß gemacht, und ich habe gemerkt, dass mein Gehirn wirklich arbeitet und lernt". Eine weitere Stellungnahme eines Schülers war wie folgt: "Ich habe großen Nutzen aus dem Training gezogen. Meine Konzentration und die schulischen Leistungen haben sich verbessert".  Unter "News" (hier unten auf der Seite) finden Sie die aktuellen Ergebnisse meiner Untersuchungen.
Uwe Winkler, Januar 2018

 

Weitere wissenschaftliche Ergebnisse

Visuelle Wahrnehmung beim Parallelball
Visuelle Wahrnehmung beim Parallelball

Hier werden in kleineren Zeitabständen weitere (auch wissenschaftliche) Ergebnisse präsentiert.

Zurzeit arbeite ich mit einem Studenten der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg an einer Studie zu den Auswirkungen eines Life Kinetik Trainings hinsichtlich der Gleichgewichtsfähigkeit und zur visuellen Wahrnehnung.  

Im Frühjahr 2018 wird sich eine Studentin der Carl-von-Ossietzky  Universität Oldenburg innerhalb ihrer Masterarbeit mit dem Thema Life Kinetik und der Förderung der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamtkeit am Beispiel einer Berufsschulklasse widmen. Die Ergebnisse werde ich hier zeitnah in Absprache veröffentlichen.

Weitere wissenschaftliche Ergebnisse können Sie unter der Seite www.life-kinetik.de einsehen.